Tore aus Wellpappe: kann ich selber machen (21 Fotos)

Profilblech als Material für den Bau des Tores ist heute sehr beliebt. Es hat einen erschwinglichen Preis, gute Qualität, attraktives Aussehen, und es ist ein sehr schönes Tor. Schauen wir uns die Details an, wie man mit den eigenen Händen ein Tor vom Profilisten baut und welche Vorteile dieses Material hat.

Was ist Wellpappe?

Ein anderer Name für dieses Material ist Metallfliesen. Es ist ein gewelltes Blech. Normalerweise wird Stahl in der Produktion verwendet, und Aluminium, Zink und deren Legierungen sowie Polyester werden als Beschichtung verwendet. Erstens sind die Bleche flach, aber auf der Formmaschine haben sie eine endliche Form, wodurch sie viel fester und fester werden. Es gibt verschiedene Versionen von Profilen - wellig, trapezförmig. Es ist wichtig sich daran zu erinnern, dass die Qualität des Zauns direkt von der Höhe des Reliefs abhängt: je höher das Profil, desto stärker das Material.

Automatische Tore aus Wellpappe

Schwarze Tore aus Wellpappe

Die Blechbeschichtung erfüllt sowohl eine Schutzfunktion als auch die Gestaltung des Tores. Profilierte Bleche werden in mehreren Schichten überzogen - Verzinkung, Korrosionsschutz, Grundierung und schließlich eine dekorative Schicht. Hersteller zeigen Fantasie - zum Beispiel, Eisenbleche mit verschiedenen Mustern oder nur matt.

Tore aus Wellpappe mit Dekor

Material Vorteile

  • ist extrem haltbar und fast nicht korrosiv (es wird mindestens 50 Jahre dauern);
  • Die Installation des Tors von der Wellpappe wird auch für den Anfänger nicht schwierig sein;
  • Es ist langlebig, resistent gegen Feuchtigkeit und Feuer;
  • Tore für Datschen aus Wellpappe bedürfen keiner besonderen Pflege;
  • der Preis des Materials ist mehr als erschwinglich;
  • eine große Auswahl an Farben und Design.

Zu den Nachteilen gehören ein stark genug Geräusch am Tor, wenn es eine schräge Dusche gibt, und die Tatsache, dass das Material in der Sonne sehr heiß ist.

Wie erstelle ich ein Tor aus der Profilliste?

Da es viele Arten von Toren und Pforten gibt, sowie Zubehör zu ihnen, werden wir alles in Ordnung betrachten.

Geschmiedete Tore mit profiliertem Blech als Dekoration des Standortes

Die schönste, exquisite und dauerhafte Option ist ein Zaun aus Profilblech mit Schmiedeelementen. Für die Konstruktion werden folgende Materialien benötigt: Profilbleche, Draht, Profilrohre aus Metall, Lack für Metall, Schweißgerät, Schmiedeelemente, Bulgarien, Scharniere. Am einfachsten ist es, mit Fertigteilen eine Struktur aufzubauen.

Tore aus Wellpappe mit einer Tür

1

Tore aus Wellpappe

Zuerst müssen Sie eine geräumige ebene Fläche finden, wie Parkplatz für Autos. Als nächstes, ziehen Sie eine Zeichnung des Tores aus profiliertem Blatt, in voller Größe gemacht. Nachdem beide Blätter gezeichnet sind, ist es Zeit, sie in metallischer Form zu verkörpern. Rohre verschweißen zu einem Ganzen, schälen die Nähte mit einem Bulgarian zu einem ordentlichen Aussehen. Dann bilden aus dem dicken durchgehenden Draht die Formen zukünftiger geschmiedeter Elemente. Richten Sie es aus und messen Sie es. Warm- oder Kaltschmieden führen notwendige Biegungen und Verbindungen durch. Natürlich ist es einfacher, fertige Schmiedeprodukte zu kaufen.

Jetzt bleibt es nur noch die Türen selbst zu füllen, die Tore aus Wellpappe mit Schmiedeelementen zu bilden. Beim Überprüfen mit der Zeichnung werden die Elemente miteinander und mit dem Rahmen verschweißt. Überschüssiges Metall entfernen und die Nähte sorgfältig ebnen. Die Scharniere werden nur dann korrekt angebracht, wenn die Türen vollständig zusammengebaut sind, so dass mögliche Mängel der Torpfosten oder -wege ausgeblendet werden. Geschmiedete Tore mit Wellpappe sind fertig.

Tore aus Wellpappe mit künstlerischem Schmieden

Tore aus Wellpappe

Schiebetore aus profiliertem Blech

Sehr gute Option für Zuhause, aber noch nicht sehr häufig. Aufgrund seiner klaren Vorteile gewinnt es jedoch schnell an Popularität. Das Wichtigste ist natürlich die Kompaktheit. Eine Person muss sich nicht zurückziehen und das Tor öffnen, wie es bei der Schaukel der Fall ist. Im Winter braucht man nicht viel Platz vom Schnee zu räumen, damit sich die Türen öffnen können. Außerdem können Sie von diesem Typ aus ein automatisches Tor erstellen. Rolltore aus Wellpappe sind von zwei Arten:

  • Cantilever, wenn das Blatt mit speziellen Rollen auf einem Balken über dem Boden bewegt wird. In diesem Fall können Sie das Tor sofort mit einer Bewegung auf die maximale Breite öffnen.
  • mit einer oberen Suspendierung, die weniger bequem zu verwenden sind, weil Sie nur eine Sektion auf einmal öffnen können, aber diese Methode wird viel weniger kosten.

Die Installation eines Schiebetor-Typs aus einer Wellpappe bereitet selbst einer Person, die keine Erfahrung in der Konstruktion hat, in der Regel keine Schwierigkeiten. Dies ist jedoch etwas schwieriger als der Einbau von Pendelzäunen und Toren aus Wellpappe. Wir müssen damit beginnen, ein tragfähiges Fundament zu schaffen, auf dem die Leinwand ruhen wird. Das Fundament umfasst zwei Elemente: Stützpfeiler und das Fundament selbst, das sich unter dem Tor befindet.

Pfosten für Tore aus Wellpappe werden in Gruben mit Tiefe 0,3 Meter mehr als im Winter der Boden gefriert platziert. Die Pfosten werden in einer streng vertikalen Position installiert, wonach sie betoniert werden. Wenn die Säule aus Ziegeln besteht, muss die Metallverstärkung auch unterirdisch gehalten werden. Hauptsache, die Schiebetore aus der Wellpappe werden so zuverlässig wie möglich fixiert.

Tor aus Wellpappe

Tore aus Wellpappe braun

Es ist etwas schwieriger, das Fundament unter den Schiebetoren zu installieren. Das erste, was zu tun ist, ist einen Graben auf halber Länge dieser Tore zu graben, ausgehend von dem Pfosten, von dem aus sich das Blatt öffnen wird. Seine Breite sollte 0,5 Meter und die Tiefe - 0,4 Meter sein. Danach müssen Sie von beiden Kanten des Grabens zwei der gleichen Gruben graben, wie für die Säulen. Jetzt können Sie damit beginnen, den Bewehrungskorb in Form des Buchstabens P he
rzustellen.

In diesem Fall muss ein Standard-Profil-Kanal im oberen Teil so geschweißt werden, dass sein flacher Teil in Bodennähe ist. Der Rahmen sollte klassisch sein und mit zwei Paaren von vertikalen Stangen und horizontalen Rippen alle 0,4 Meter ausgestattet sein. Nachdem Sie das eingebettete Element fertiggestellt haben, müssen Sie es in das vorbereitete platzieren und mit Beton füllen (am einfachsten ist dies, wenn die Breite des Kanals nicht mehr als 0,2 Meter beträgt). Die Hauptsache ist hier die strikte horizontale Position, sonst werden die Tore verzerrt. Dann bleibt abzuwarten, bis der Beton vollständig ausgehärtet ist, etwa zwei Wochen.

Tore aus Wellblech geschmiedet

Tore aus Wellpappe rot

Die Installation der Tore von der Wellpappe beginnt mit dem Verschweißen der Rollenwagen mit dem Kanal. Der Führer wird sich ihnen entlang bewegen. Wenn das Blatt dadurch zu stark geöffnet wird, können Sie das System z. B. durch Ändern der Masse des Gegengewichts anpassen. Damit ist die grundlegende Anleitung zum Herstellen eines Schiebetores aus einer Wellpappe abgeschlossen. Nuancen hängen auch von jedem spezifischen Fall ab.

Tore aus Wellpappe sind klein

Wie mache ich ein Garagentor aus Wellpappe?

Meistens werden für Garagen keine Schiebe- und Schwingtore aus Wellpappe verwendet. Außerdem wird es einfacher zu installieren sein. Der Prozess beginnt mit dem Einbau von Garagenpfosten - mit ihrer Rolle bewältigen sie dickwandige Rohre. Ihr Querschnitt kann beliebig oder quadratisch sein. Weiter wird aus den gleichen Rohren, aber kleineren Durchmessern, der Rahmen gebraut, auf dessen Basis die Tore zur Garage von der Wellpappe aus montiert werden. Die Anzahl der Rahmen wird durch die Originalzeichnung für die Struktur bestimmt.

An den Türen werden dann einfache Accessoires angebracht - Scharniere, Schlösser, Öffnungsbegrenzer. Achten Sie darauf, das Tor mit einer Grundierung und Emaille von der Ecke bis zur Ecke zu behandeln - sonst können sie durch Korrosion überholt werden. Bei der Verarbeitung benötigt und Pfosten vor dem Einträufeln in den Boden - ist ihr unterer Teil vorzugsweise mit einer speziellen wasserabweisenden Farbe gemalt.

Um das Tor in den Boden zu legen, müssen Sie eine Grube mit einem Durchmesser von nicht weniger als 25 cm, Tiefe - 1,5 Meter bohren. Nachdem das Tor im Boden installiert wurde, sollten die Gruben mit Beton gegossen werden. Um die Zuverlässigkeit der gesamten Konstruktion zu gewährleisten, ist die Installation einer Stahlbetonbrücke von 25 cm Dicke zwischen den Pfosten erlaubt. Nach der Erstarrung des Betons ist es möglich, bis zur Endstufe der Montage der Klappen der Wellpappe zu gehen, dies sollte nicht schwierig sein.

Tor aus Wellblech

Tore aus recycelter Wellpappe

Tore aus profilierten Bahnen

Wie macht man ein Tor mit einem Tor?

Nachdem wir das Tor gebaut haben, durch das das Auto gehen wird, ist es Zeit, sich um Leute zu kümmern, das heißt, ein Tor zu machen.

Ein gutes Beispiel ist ein hochwertiges Wicket aus profiliertem Blech. Die Installation beginnt mit der Installation von Stützen aus Metallrohren.

Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten: einfach in den Boden einschlagen, teilweise hämmern und teilweise betonieren oder ganz aus Beton. Natürlich ist die letztere Option am meisten bevorzugt, so dass das Metall nicht durch die Feuchtigkeit im Boden rost.

Die Mindestbreite des Wickets ist 0,9 Meter, aber es ist besser, es ein wenig mehr zu machen - 1,2 Meter. Es ist möglich, die Standardwellpappe S8 mit einer Breite von 1,26 m als Basis zu verwenden, dann gibt es nichts zu schneiden.

Tore aus profilierten Bahnen

Tore aus profilierten Bahnen

Tore aus Wellpappe grau

Der nächste Schritt ist, das Seil entlang der Zaunlinie und auf dieser Linie zu ziehen, um zwei Löcher zu bohren, zwischen denen es eine notwendige Entfernung gibt. Die Tiefe hängt vom Boden ab, die Hauptsache ist, dass sie unter dem Gefrierpunkt des Winters liegt.

Stellen Sie den Haupttorpfosten ein, auf den das Tor vorgeben wird. Und wenn Sie in die zweite Stütze graben, ist es sehr wichtig, den Abstand auf einen Millimeter zu halten, zu diesem Zweck können Sie sogar vorübergehend ein Stück Verstärkung anbringen. Eine Pforte kann erst aufgehängt werden, nachdem der Beton vollständig ausgehärtet ist, sonst wird das Gewicht die Struktur schwächen.

Tore aus Wellstahl

Tore aus Wellpappe mit einem Zaun

Tore aus Wellpappe grün

In Bezug auf die Installation des Profils des Wickets ist die billigste Option, eine Basis aus Holzstäben zu machen. Wenn der Innenraum wichtig ist, können Sie ein schöneres Rohrprofil wählen. Er zeigt sich auch zuverlässiger und langlebiger im Betrieb. Um die Folie selbst am Rahmen zu befestigen, müssen Sie sie zuerst fest befestigen und dann das Blech mit Schrauben verschrauben, wobei der Abstand zwischen ihnen 0,25-0,3 Meter beträgt. Und schließlich war es notwendig, das Tor bei Bedarf mit einem Schloss oder einer Schraube auszustatten.

Dies sind die wichtigsten Punkte, die Sie wissen müssen, wie man Tore aus Wellpappe mit eigenen Händen herstellt. Die oben genannten Tipps werden auch dem unerfahrenen Meister ohne Probleme helfen, ein Tor aus Wellpappe mit Schmieden, Toren und Pforten aus der Wellpappe zu bauen, und auch die Frage beantworten, wie man den Zaun gleiten lässt. Einige Komplikationen können nur durch die Zeichnung verursacht werden - aber Sie können auch damit umgehen, wenn Sie wollen, unter Berücksichtigung der wichtigsten Parameter - die Breite der Öffnung, die Breite jedes Blattes, der Punkt der Installation der Schleifen, die Konfiguration des Rahmens, die Anzahl und die Art der Sicherung der Racks. Die durchschnittliche Zeit des Aufbaus des Tors in Anwesenheit der fertigen Zeichnung ist nicht mehr als 10 Tage. Produkte aus Wellpappe werden das Erscheinungsbild schmücken und jeden Bereich vor dem Eindringen unerwünschter Mensch
en oder Tiere schützen.

1

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*

4 + = 9