Einen eingebauten Kühlschrank wählen

Wie wählt man einen eingebauten Kühlschrank für die Küche: Beratung von Profis

Haushaltsgeräte in jeder Küche sollen die Gastgeberin mit allen Bedingungen für das Kochen leckerer Speisen und maximale Funktionalität auf einer minimalen Fläche versorgen. Deshalb erscheinen auf dem Markt alle möglichen multifunktionalen Geräte, zum Beispiel ein Mikrowellenofen und ein Ofen in einem Gerät.

Im selben Artikel werden wir über das vielleicht wichtigste Glied im Ensemble von Küchengeräten sprechen - einen eingebauten Kühlschrank, wie man ihn wählt und auf welche Eigenschaften man besonders achten sollte.

Vor- und Nachteile

Sehen wir uns zunächst einmal an Allgemeine Plus- und Minuspunkte von Einbaukühlschränken vor stationären Analoga.

Vorteile:

  • Platzsparend.
  • Die Fähigkeit, Geräte hinter den Möbelfronten zu verstecken.
  • Daher ein besonderer ästhetischer Effekt.
  • Praktisch und minimalistisch.

Nachteile:

  • Höhere Kosten.
  • Kleinere Kapazität.
  • Besondere Anforderungen, die bei der Bestellung einer Küche berücksichtigt werden müssen.

Wie Sie aus der obigen Liste sehen können, ermöglicht der eingebaute Kühlschrank es, Platz zu sparen, es ist nicht sichtbar, was sehr praktisch ist.

Aber dafür müssen Sie das interne Volumen und den höheren Preis opfern und auch die Küchengarnitur bestellen, nachdem Sie sich für das Modell entschieden haben.

Worauf achten?

Der Kühlschrank ist ziemlich groß, komplex und teuer Gerät. Moderne Modelle haben eine Reihe wichtiger Eigenschaften, die bei der Auswahl berücksichtigt werden müssen.

Sehen wir uns diese genauer an:

Abmessungen - Dies ist vielleicht das Wichtigste, auf das bei der Auswahl geachtet werden sollte. Besonders betrifft es jene Fälle, wenn das Küchenset bereits bestellt worden ist und es notwendig ist, einen Kühlschrank dafür zu wählen. Das ist falsch, aber es passiert. Die Standardhöhe beträgt 1770 - 1800 mm.

Anzahl der Türen - Es gibt zwei Kammern, aber eine Tür, aber die meisten sind mit separaten Türen zum Kühlschrank und Gefrierschrank ausgestattet. Es ist wichtig, die Abmessungen dieser Türen sowie die Mindest- und Höchstmaße der Fassade zu kennen, die an ihnen aufgehängt werden können. Dies wird normalerweise in der Beschreibung des Modells angegeben.

Energieeffizienzklasse - Immer mehr Kühlschränke, insbesondere europäische Hersteller, verbrauchen nur wenig Energie. Es wird empfohlen, einen Kühlschrank mit einer Klasse von Energieverbrauch von nicht weniger als A + zu wählen, die beste Option ist A +++.

Ort des Gefrierschranks - Der Klassiker und am besten geeignet ist die Entscheidung für den tieferen Gefrierplatz.

Umfang - Wie bereits erwähnt, haben diese Kühlschränke ein geringeres Volumen als die klassischen. Dennoch kann dieser Indikator bei der Auswahl eines bestimmten Modells entscheidend werden.

Auftauen Dies ist ein sehr wichtiger Parameter jedes eingebauten Kühlschranks und deshalb. Angesichts der Tatsache, dass es in eine Möbelnische eingebaut ist, die in den meisten Fällen aus MDF oder Holz besteht und auch auf einer Palette aus den gleichen Materialien steht, kann man es nicht fließen lassen. Daher empfehlen wir dringend:

  • Für die Kühlkammer - oder Tropfentfrostung und besser mit No Frost Technologie;
  • Zum Einfrieren - Benötigt kein Frost! Ja, es kostet Sie ein bisschen mehr, aber Sie sparen den Kühlschrank, Möbel, Bodenbelag in der Küche, Geld und Nerven.

Geräuschpegel - Aufgrund der Tatsache, dass das Gerät in einer Nische versteckt ist, ist es weniger hörbar. Dennoch ist es empfehlenswert, auf die Anzahl der Dezibel zu achten, die der Hersteller behauptet.

Zusätzliche Funktionen

Einen eingebauten Kühlschrank wählen

Hersteller von Haushaltsgeräten versuchen die Verbraucher mit neuen und neuen Features dieses oder jenes Modells zu überraschen. Bei Kühlschränken können Sie die folgenden optionalen Funktionen nutzen:

  • Einstellbarer Feuchtigkeitsgrad - findet in der Regel in Form von kleinen Kammern zur Aufbewahrung von Gemüse und Obst im unteren Abteil des Kühlschranks statt. In einigen Modellen heißt es "Fresh Zone". Sehr praktisch im Sommer.
  • Alarme - Abgabe von Tonsignalen bei geöffneter Tür, Temperaturabfall im Gefriergerät oder Überlastung usw.
  • Regalmaterial - Die Innenregale aus gehärtetem Glas erwiesen sich als die besten.
  • Antibakterielle Beschichtung - Die innere Oberfläche der Kammern ist nicht der Ausbreitung von Bakterien und Pilzen ausgesetzt, die durch unsachgemäße Lagerung bestimmter Produkte entstehen können.
  • Zubehör und Füllung - Dieser Indikator macht auf die Herrin aufmerksam. Praktischerweise, wenn der Kühlschrank ein Regal für die Aufbewahrung von Eiern, ein Fach für große Flaschen, einen speziellen Platz für Medikamente usw. hat. Leider zeigt die Beschreibung der Modelle nicht immer die Verfügbarkeit dieser Zubehörteile an.

Praktische Tipps

Neben der Komplexität, ein passendes Modell eines Einbaukühlschranks für die Küche zu wählen, müssen Sie noch ein paar praktische Nuancen kennen:

Versammlung - Ich empfehle dringend, dass Sie sich für europäische Versammlungen entscheiden, insbesondere für Deutschland, Großbritannien, Frankreich und die Tschechische Republik. Dieser Hinweis gilt auch für die Auswahl von Herstellermarken.

Funktionsprüfung - Überprüfen Sie immer den Kühlschrank, sobald Sie ihn geliefert haben. Selbst wenn es hermetisch versiegelt ist und die Garantie mit den meisten Marken dazu kommt, ist es besser, es zu überprüfen und es sofort zurückzugeben.

Installation und Installation von Fassaden - Dieser Prozess ist besser, um Profis anzuvertrauen. Erstens, um den Kühlschrank in eine Nische zu stellen, brauchen Sie ein paar Leute, die es tun, ohne die Ausrüstung und Möbel zu beschädigen. Zweitens ist es notwendig, die Tür richtig am Kühlschrank selbst und auf der rechten Seite zu sichern. Drittens ist das Anbringen von Fassaden nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick scheint.

Nischenbau - im Prinzip wissen alle schlauen Hersteller und Möbelhersteller, dass unter dem eingebauten Kühlschrank es notwendig ist, eine verstärkte Palette zu machen, und auch Raum für Luftfreigabe in Form von einem Gitter oder einer Lücke im oberen Sektor der Nische zu lassen.

Wenn Sie an der Auswahl konventioneller nicht eingebetteter Modelle interessiert sind, dann schauen wir uns 2017 sicher unsere neue Bewertung von Kühlschränken an, sie sammelten die Besten der Besten.

Wie es offensichtlich wurde, erfordert die Wahl eines eingebauten Kühlschranks in der Küche eine gewisse theoretische Vorbereitung. Dadurch können Sie in Zukunft Ersatz und Rückgabe ungeeigneter Modelle vermeiden und auch die am besten geeignete Option auswählen.

1

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*

− 2 = 6