Rückkehr der Legende: Tapeten im Innenraum

Zeichenfolge (10) "Fehlerstatistik"

Der Höhepunkt der Popularität von Fototapeten kam um die Wende der 80er und 90er Jahre. Die Auswahl an Dekorations- und Veredelungsmaterialien war gering und erlaubte es, die Räumlichkeiten schnell, einfach und billig relativ originell zu gestalten. "Relativ" - weil die Themen sehr eintönig waren: Parks, Wälder, Strände und andere Landschaften. Die meisten Fototapeten waren für sich allein, nur ein Bild an der Wand, nicht Teil eines einzigen Interieurs. Als das Sortiment an Ausrüstungsmaterialien zunahm, wurde daher der Bedarf an Fototapeten geringer.

Stein-Tapeten

Gegenwärtig hat sich das Interesse an ihnen wiederbelebt. Dies geschah, weil jetzt die Wahl des Themas und des Bildes selbst nur durch die Vorstellungskraft des Designers - also uns mit Ihnen - begrenzt ist. Jetzt gibt es die Möglichkeit, Tapeten zu wählen, die den Stil und die Größe des Raumes berücksichtigen und originelle und moderne Innenräume schaffen. Moderne Fototapeten erzeugen Bilder, verdecken Fehler und verändern optisch den Raum, was vor allem für Besitzer von Ein-Zimmer-Wohnungen wichtig ist.

Neben Papieren zum Drucken von Fototapeten kommen nun Vliesstoffe, Vinyl- und Synthetikstoffe zum Einsatz. Für zusätzliche Haltbarkeit sind sie laminiert, so dass die Farbe für viele Jahre nicht verloren geht. Es ist sehr einfach, Tapeten zu pflegen: Die Oberfläche der Tapete wird mit einem feuchten Tuch abgewischt. Dies schadet ihnen auch ohne Laminierung nicht.

Derzeit gibt es drei Haupttypen von Tapeten:

  • große Größen. Kann die gesamte Mauer besetzen, meistens stellen sie Landschaften dar;
  • Bordstein Objekte imitieren (z. B. Regale);
  • schmal. An die Wand kleben, meistens selbstklebend.
Große Hintergrundbilder

Anwendung

Der Einfluss von Fototapeten auf das Interieur ist schwer zu überschätzen. Sie können den Raum größer oder kleiner, wärmer oder kälter machen - je nach Art und Ausführung des ausgewählten Bildes. Tapeten geben den Ton des Raumes vor, indem sie deutlich seine Stil-Accessoires angeben, also wählen Sie sie sorgfältig und richtig aus, wobei sie den Stil und das Layout des Raumes berücksichtigen.

  • Kalte Farben erweitern den Raum, wärmen ihn - verengen ihn. Verwenden Sie dies, um die Größe Ihrer Ein-Zimmer-Wohnung optisch zu erhöhen;
  • Tapeten mit Perspektive erlauben, die Größe eines kleinen Raumes beträchtlich zu vergrößern;
  • Wiederholen Sie in anderen Elementen der Innenfarben, die auf der Tapete vorhanden sind, wird die ästhetische Wirkung verstärken;
  • Sie können dagegen spielen. Zum Beispiel, kombinieren Sie in einem Interieur Schwarz-Weiß-Tapeten und farbigen Möbeln. Diese Technik eignet sich für Interieurs in den Stilen Glamour, High-Tech und Neo-Barock.
Fototapeten mit einer Landschaft

Meistens wird für die Gestaltung von Fotowänden die offenste Wand oder ein Teil davon verwendet. Der Vorteil von Fototapeten ist, dass Sie nach Abschluss der Arbeiten nicht mehr über das Dekor der Wände streiten müssen. Im Inneren der klassischen Wohnräume sehen neutrale Naturbilder mit Blumen und Grüns aus, im modernen Interieur sind Hightech - Schwarz und Weiß angebracht.

Um das Potenzial von Fototapeten zu maximieren, schlagen Sie ihr Interieur - es kann ungewöhnlich und frisch ausfallen. Platzieren Sie dazu einige der auf dem Hintergrundbild angezeigten Objekte im Raum. Dies wird visuell seine Grenzen erweitern und die Perspektive offenbaren.

Schmale Tapete

Mögliche Fehler

Tapeten müssen sorgfältig ausgewählt werden. Es besteht die Gefahr, dass sie hässlich oder witzig aussehen, den Raum optisch verkleinern oder sogar irritieren. Um dies zu verhindern, führen wir die wichtigsten Fehlerarten bei der Auswahl von Fototapeten auf:

  • eine große Anzahl ungewöhnlicher obsessiver Bilder, die sich langweilen können;
  • füllt man den ganzen Raum mit Farbbildern aus, dann wirkt der Raum kleiner als er wirklich ist;
  • Dekoration mit Fotowänden von zwei oder mehr Wänden;
  • die Wahl der Tapete mit dem Bild von großen Gegenständen, sie "essen" Raum;
  • Genre und Stil Diskrepanz von Fototapeten und anderen Elementen des Interieurs.
Fototapeten eines Nashorns

Fazit

Fototapeten sind mehr als nur ein Bild an der Wand. Dank ihnen kann der Gast auf einen Blick wissen, was für ein Mensch Sie sind, oder umgekehrt, erstaunt über Ihre Vielseitigkeit und Unverständlichkeit. Dies ist eine Art "Avatar" deiner inneren Welt und gleichzeitig das Gesicht deiner Ein-Zimmer-Burg. Womit du dein Leben füllen möchtest. Behandeln Sie daher auf keinen Fall die Auswahl der Fototapeten verächtlich. Und wir hoffen, dass unser Rat Ihnen hilft, Ihre Ein-Zimmer-Wohnung und Ihr Leben mit Fototapeten zu ändern.

1

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*

6 + 2 =