Figurendecken: spezifische Typen, ihre Vorteile, Nachteile und Installationsmerkmale (20 Fotos)

Richtig ausgeführte Decke kann das Aussehen des Raumes völlig verändern. Machen Sie es optisch mehr oder weniger, geben Sie ihm einen edlen Glanz oder verwandeln Sie es in einen sehr modernen Loft. Abgedeckte Decken bewältigen ähnliche Aufgaben besser als andere - mit ihrer Hilfe lässt sich das Design des Designers um ein Vielfaches einfacher gestalten, da volumetrische Designs immer mehr Raum für Imaginationen bieten als ebene Flächen.

Beigefarbene Decke

Schwarz gemusterte Decke

Arten von geschweiften Decken

Je nachdem, wie viel Geld in die Deckeninstallation investiert wurde und ob die Meister von außen daran beteiligt sind, wird die beste Option aus den drei bestehenden ausgewählt:

  • Figured Decke aus Schaum. Die einfachste und billigste, handwerkliche Version, die man ganz einfach zu Hause machen kann. Es erfordert nicht die Herstellung eines speziellen Rahmens und zieht Menschen von außen an - ein klerikales Messer, ein universeller Kleber und ein guter Geschmack.
  • Figured Decken aus Gipskartonplatten. Auch eine ziemlich billige, aber komplexere Option. Trockenbau ist schwerer als Polystyrol, weil es einen speziellen Rahmen erfordert, auf dem die nächsten Schichten bereits geschichtet werden. Sie können es selbst tun, aber es erfordert Geschick und Erfahrung - oder zumindest Zeit und Material für das Training.
  • Figured Spanndecken. Das teuerste, das komplexeste, aber es sieht eleganter aus als alle anderen Optionen. Es erfordert nicht nur spezielle Fähigkeiten, sondern auch spezielle Ausrüstung, um die Leinwand zu dehnen, sie muss zuerst erhitzt werden. Auch auf dem Rahmen montiert.

Wenn die Designidee kompliziert ist und es zu ihrer Umsetzung nicht genug Material gibt, können sie kombiniert werden. Spanndecken werden so perfekt mit Gipskartonplatten kombiniert - ihre glänzende Glätte ermöglicht die Betonung von Gipskartonelementen.

Figured Decke im klassischen Stil

Lila geformte Decke

In diesem Fall haben alle geschweiften Decken gemeinsame Pluspunkte. Sie sind:

  • Ästhetik - mit ihrer Hilfe können Sie die unterhaltsamsten Design-Lösungen realisieren, während Risse an der Decke und unansehnliche Kommunikation versteckt werden;
  • Schalldämmung bieten - je nach Material unterschiedlich stark;
  • helfen, die visuelle Wahrnehmung des Raumes zu beeinflussen - können sie größer und kleiner machen;
  • helfen, den Raum in Zonen aufzuteilen - die Anzahl und Hauptmerkmale variieren je nach den Wünschen des Besitzers.

Alle geschweiften Decken verdecken jedoch etwas die Höhe der Decke - bis zu einem Dutzend Zentimeter im Fall von Spannung - und erfordern etwas Aufwand für die Installation.

Jede der Optionen hat ihre Vor- und Nachteile und erfordert einen besonderen Installationsansatz.

Gipskartondecke

1

Figured Decke von GKL

Schaumdecke

Polystyrol ist das billigste Material, aber das ist nicht der einzige Vorteil:

  • Beständigkeit gegen Baustoffmischungen. Geschäumte Kunststoffdecke kann mit Farben auf Wasserbasis lackiert und lackiert werden - es tut ihm nicht weh.
  • Beständigkeit gegen Wasser. Polyfoam leidet nicht unter hoher Feuchtigkeit, kann nicht geschüttelt werden, geht Blasen oder wird schimmelig.
  • Schalldämmung. Natürlich sind die schalldämmenden Eigenschaften des Schaums nicht perfekt, aber sie können dazu beitragen, die Geräusche der Nachbarn von oben zu dämpfen.
  • Einfache Handhabung. Polyfoam ist einfach mit einem einfachen Messer nach Ihren Wünschen zu schneiden. Es ist noch einfacher, es an der Decke zu befestigen - genug Universalkleber.
  • Leichtigkeit. Styropor muss nicht gezählt werden, wird sein Gewicht die Deckenplatte überschreiten.
  • Vielfalt. Sie können Blätter aus Styropor in jeder Größe und Form kaufen.
  • Fehlen eines Rahmens. Der Hauptvorteil ist, dass Sie keine Metallrohre montieren müssen, die die Decke tragen.

Figured Decke im Wohnzimmer

Kombinierte Deckenverkleidung

Neben den Vorteilen hat er auch Nachteile:

  • Entflammbarkeit. Styropor entzündet sich leicht und, schlimmer noch, es gibt beim Brennen schwarzen Rauch ab.
  • Beständigkeit gegen Wasser. Das ist ein Plus - aber es ist auch ein Minus. Die Schaumstoffdecke atmet nicht, lässt keine Feuchtigkeit in den Raum und lässt sie nicht aus. Infolgedessen erhöht sich die Feuchtigkeit der Luft.
  • Relative Fragilität. Polyfoam ist nicht sehr widerstandsfähig gegen mechanische Beschädigung, deshalb ist es notwendig, damit sauber zu arbeiten.
  • Billig. Das ist ein Plus, aber auch ein Minus. Polyfoam wird in einem teuren Interieur unpassend aussehen, passt nicht in den klassischen Stil und passt im Allgemeinen in eine begrenzte Anzahl von Innenräumen.

Braun gemusterte Decke

Figured Decke im Flur

Runde geformte Decke

Wenn jedoch in einer bestimmten Situation die Vorteile die Nachteile überwiegen, kann der Schaum eine ausgezeichnete Lösung für ein Schlafzimmer, eine Halle, eine Küche oder einen Flur sein. Die Installation erfolgt in Serie:

  1. Nachdenken über den Plan. Auf einem Blatt Papier müssen Sie skizzieren, wie die Decke am Ende aussehen wird. Berechnen Sie die Größe jedes Stückes.
  2. Details ausschneiden. Zum Schneiden auf den Schaumplastik ist es einfach - man kann die Stichsäge für die dicken Blätter und das Schreibmesser für dünn verwenden. Als Ergebnis sollten fertige Teile erhalten werden, die ideal zueinander und entsprechend der Skizze geeignet sind.
  3. Die Decke vorbereiten. Die Decke wird von
    altem Putz gereinigt, Schmutz und Staub werden entfernt. Danach verputzt er wieder und bedeckt mit einer Grundierung in zwei Schichten.
  4. Installation von Schaumkunststoff. Schaumkunststoffelemente sind leicht - sie müssen mit Universalkleber bestrichen und für kurze Zeit fest an die Decke gedrückt werden.
  5. Fertigstellung. Eine Schicht aus Gips wird auf die Schicht aus Schaumstoff aufgebracht. Nach dem Trocknen wird die Oberfläche in zwei Schichten grundiert und geschliffen.
  6. Malerei. Die fertige Decke ist bemalt - in hellen warmen Farben in der Küche, gedämpft im Flur - und im trockenen Zustand als fertig.

Der Vorgang dauert einige Zeit, da die Deckenelemente Zeit zum Trocknen benötigen. Das Ergebnis wird sich jedoch lohnen - außerdem wird die Zeit weniger als andere Optionen für die Zahlgrenze benötigen.

Figured Decke in der Küche

Abbildung Decke im Stil des Minimalismus

Gipskartondecke

Trockenbau ist Kunststoff, aber das ist nicht der einzige Vorteil:

  • Ästhetik. Trockenbau ermöglicht es Ihnen, alle Mängel in der Decke zu verstecken - wenn in der Küche oder im Korridor der Ofen gesprungen oder hässlich ist, wird die beplankte Decke aus dem GCR helfen, sie zu verstecken.
  • Schalldämmung. Ein Hypokarzinat ist besser als ein Styropor. Natürlich hilft es nicht, lästige Geräusche 100% loszuwerden, aber es wird helfen, sie leiser zu machen.
  • Ökologische Kompatibilität. Als Teil von Gipskarton gibt es nichts, was die Umwelt schädigen könnte.
  • Unfähigkeit zu brennen. Im Brandfall brennt die Trockenbauwand nicht.
  • Zuverlässigkeit. Gipskarton kann viele Jahre halten und muss nicht immer wieder auf den neuesten Stand gebracht werden - nur um den allgemeinen Zustand zu überwachen.
  • Bequemlichkeit der Montagevorrichtungen. Gipskartonplatten können leicht an die gewünschte Form angepasst werden, leicht gelangweilt. Um eine beplankte Decke mit Hintergrundbeleuchtung zu machen, ist die Verwendung sehr einfach.

Stretched Shaped Decke

Figured Panel Decke

Neben den Pluspunkten gibt es Nachteile:

  • Mangel an Wasserresistenz. Gipskarton kann sich verziehen, in Wellen gehen, dämpfen und sogar anfangen zu verfaulen, wenn im Raum hohe Feuchtigkeit herrscht.
  • Mangel an Widerstand gegen natürliche Bedrohungen. Trockenbau kann Schimmel, kann ein Paradies für Nagetiere oder Kakerlaken werden.
  • Relative Fragilität. Arbeiten mit Trockenbauplatten sollten vorsichtig sein.

Figured Decke mit Beleuchtung

Die Montage von Trockenbauwänden ist ein langwieriger und zeitintensiver Prozess, der immer noch zu Hause ausgeführt werden kann - in der Küche, im Flur, im Schlafzimmer. Es findet konsequent statt.

  1. Die Decke vorbereiten. Die Oberfläche wird gereinigt, alle Risse und Risse sind geschlossen.
  2. Einen Plan ausarbeiten. Es findet in mehreren Phasen statt:
    • Der Raum wird so genau wie möglich gemessen und in einem geeigneten Maßstab auf Papier übertragen;
    • der gesamte Plan ist in kleine Quadrate von 60 bis 60 cm in einem bequemen Maßstab unterteilt;
    • Buntstifte markieren die Grenzen der verschiedenen Ebenen der zukünftigen Zahlgrenze;
    • Stifte mit einer anderen Farbe zeigen den Punkt an, an dem die Decke auf dem Rahmen aufliegt;
    • Die Position der zu ihnen führenden Lampen und Drähte ist markiert.
  3. Markierung Der Plan wird an die Decke übertragen - so genau wie möglich sollten die Punkte, an denen der Rahmen angebracht wird und die Ebenengrenzen passieren, notiert werden.
  4. Herstellung und Installation des Rahmens. Es wird aus einem Metallprofil mit Hilfe von Schrauben und einem Bohrer hergestellt.
  5. Installation von Gipsplatten. Zuvor müssen Sie sie so einstellen, dass die lockige Decke aus ihnen besteht, da sich ein Mosaik aus Einzelteilen entwickelt.
  6. Fertigstellung. Die fertige Decke sollte verspachtelt und, wenn nötig, gestrichen werden.

Die Arbeit an der Decke von Gipskarton ist schwieriger als die Arbeit an einer Decke aus Schaum, aber das Ergebnis wird beeindruckender und haltbarer sein.

Suspended figürliche Decke

Figured Decke mit einem Gemälde

Spanndecke

Die Spanndecken, die in der Küche, im Flur, im Schlafzimmer oder sogar im Badezimmer installiert werden können, sind von zwei Haupttypen:

  • Film. Glänzend, mit Glanz.
  • Gewebe. Weich, die wie ein gestreckter Stoff aussehen. Immer matt.

Figured Decke im Badezimmer

Die Hauptmerkmale unterscheiden sich jedoch praktisch nicht, ebenso wenig wie die Hauptvorteile:

  • Lange Lebensdauer. Wenn Sie die Decke nicht mechanisch beschädigen, hält sie viele Jahre.
  • Sicherheit und Umweltfreundlichkeit. Spanndecken sind für die menschliche Gesundheit völlig unschädlich und emittieren keine Giftstoffe, die die Umwelt beeinträchtigen könnten.
  • Beständigkeit gegen Wasser. Spanndecken sind unempfindlich gegen Feuchtigkeit, können sich nicht verformen und beginnen nicht zu verrotten.
  • Pflegeleichtigkeit. Die bemalte Spanndecke reicht manchmal aus, um mit einem Lappen abzuwischen, damit sie so hell bleibt wie in den ersten Tagen.
  • Riesige Auswahl an Farben. Mit Hilfe einer Spanndecke können Sie jede Fantasie verwirklichen.

Gelb gemusterte Decke

Es gibt auch Nachteile:

  • Die Spanndecke kann leicht mechanisch beschädigt werden.
  • Spanndecken verströmen einen schwachen Geruch nach Gummi.
  • Spanndecken, selbst einfache, können nicht allein montiert werden - sie sind nicht bemalt und sprechen gar nicht.

Es ist jedoch die Spanndecke, die am schicksten aussieht, besonders wenn es sinnvoll ist, sie mit Gipskartonelementen zu kombinieren. Für jede Option gibt es jedoch eine geeignete Situation und ein geeignetes Design, in dem diese Obergrenze am geeignetsten erscheint.

1

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*

30 − 22 =